Mittwoch, 16. Januar 2008

Energiekosten - alles wird teurer...???

Ich habe heute Brennholz für die übernächste Heizperiode bestellt. Letztes Jahr hat mein Händler 56 EUR pro SRM - das heißt Schüttraummeter, falls jemand mit Holzheizen und leicht (be-)trügerischen Mengeneinheiten in der Holzwirtschaft nicht vertraut sein sollte - verlang.

Dieses Jahr - man glaubt es kaum - wollte er 55 EUR pro SRM haben. Inkl. Lieferung (ca. 500m).

Der letzte milde Winter hat scheinbar seine Spuren im Holzmarkt hinterlassen. Und weil auch dieser sogenannte Winter es nicht gut mit den Freunden des Ski- und Rodelsports zu meinen scheint, erwarte ich ebenfalls für das Jahr 2009 stabile Brennholzpreise.

Das wird bei bei Öl, Gas und Strom wohl anders aussehen...

Kommentare:

Erwin (Wildeck) hat gesagt…

Hallo Guido,
das sind Nachwirkungen von Kyrill und ist wahrscheinlich Mischholz!
Bei uns ist nicht so viel gefallen und der RM Buche im Wald für Selbstverwerter kostet jetzt 22€ , voriges Jahr waren es 20€, davor 11€ und die Holzwirtschaft kauft alles auf. Es ist sehr schwer überhaupt was zu erhalten rundum ist alles weg und nicht nur ich habe das Gefühl man will die Privatleute aus dem Wald haben. Hätte ich das gewußt, hätte ich vor 2 1/2 Jahren keinen neuen Holzvergaser gekauft.

Gruß, Erwin

Guido (Brilon) hat gesagt…

Hi Erwin,

nein, es ist Buche pur und der gute Kyrill, der mir Abendsonne im Garten beschert hat, hat im Sauerland über 90% Nadelholz gelegt.

Daß die Holzwirtschaft den Wald für sich haben will, scheint auch mir so. Aber hier gibt es meines Wissens immernoch ein Leserecht für Bürger der Stadt Brilon.

Guido