Donnerstag, 1. November 2007

Auswertung der Winsol-Daten

Ich habe ein kleines Excel-Makro geschrieben, welches die Export-Daten von Winsol benutzt um monatliche Mittelwerte / Summen zu erstellen (siehe Bild) und eine Grafik zu erzeugen.



Falls jemand von Euch Interesse daran hat, würde ich das Makro überarbeiten, damit es auch mit anderen Anlagenkonfigurationen läuft. Dazu bräuchte ich etwas Unterstützung von Euch (Testdaten, Vorschläge, Tests).

Kommentare:

Andreas Rössler hat gesagt…

Guten Tag
Ich lese schon länger hier interessiert mit und wäre sehr an einem derartigen Excel-Sheet interessiert.

FrankB (Osterode) hat gesagt…

Hatte auch bereits via mail Interesse angemeldet

fb

Helmut (Seligenstadt) hat gesagt…

Nachdem einige Mails eingegangen sind, werde ich das Teil mal überarbeiten und Euch dann zur Verfügung stellen.
Momentan sind die Eingänge "fest verdrahtet", wer also eine andere Zuordnung der Kanäle hat, kann das Teil nicht verwenden. Ich werde nun mal versuchen die Kanäle konfigurierbar zu machen.
Gebt mir ein wenig Zeit - bin im Moment mitten in beruflichlichen Veränderungen.
Sobald ich was habe, poste ich es hier.

Dirk (BreNor) hat gesagt…

Hallo,
ich bin auch an dem Excel-Sheet interessiert.

Danke
Dirk

Anonym hat gesagt…

Ich bin auch interessiert.
Markus

Helmut (Seligenstadt) hat gesagt…

Welchen Energieträger nutzt ihr? ich habe eine Ölheizung, somit einen Verbrauch gemessen in Liter / Stunde. Bei Gas wäre das dann vermutlich Kubikmeter / Stunde, bei Pellets oder Holz kg / Stunde?
Ich habe jetzt nochmal recherchiert und meine Berechnungen scheinen falsch zu sein. Der Verbrauch in Liter / Stunde sei angeblich kw des Brenners / 10 (1 L Öl entspricht 10 kwh), damit wären das bei mir ncht 3,8 L/h, sondern 2,9 L/h (was die Effizienz deutlich steigern würde... ;-) Hat jemand Erfahrungen zu diesem Thema?
Für die Berechnung ist die Einheit (L, kg, m^3) egal, aber der Schönheit willens würde ich die Ausgabe in der Datei entsprechend anpassen.

Helmut (Seligenstadt) hat gesagt…

Hier nun der erste Wurf der Auswertung. Einfach die txt-Dateien von Winsol in ein Verzeichnis kopieren und im Excel-Sheet eingeben.
Die anderen Einstellungen noch im Excel-Sheet angeben (Spaltenzählung beginnt mit 1), dann sollte es funktionieren. Ich habe andere Spaltenbelegungen bisher aber nicht getestet.
Kommentare oder Rückmeldungen über Fehler / Erweiterungswünsche sind erwünscht!
Ihr findet das Excel-Sheet unter www.westhaeuser.de

FrankB (Osterode) hat gesagt…

Habe meine Daten inzwischen mit dem Excel-Sheet von @Helmut auswerten können und bin begeistert, welche weiteren Erkenntnisse doch zu gewinnen sind.
Dank auch noch mal dafür und für die Geduld, es auch auf meinem System zum Laufen zu bringen.

hArzlichst

frankb

Michael (Greifswald) hat gesagt…

Hallo,
Seit Mai 08 haben wir eine Bus Anlage. 25m² unterstützen seit dem
unsere Heizung sowie die Warmwasserbereitung. Jetzt möchte ich langsam unsere Anlage mit anderen Anlagen vergleichen, um zu sehen wie wir in den Erträgen bzw im Verbrauch liegen. Leider bin ich in der PC Handhabung nicht so ein Profi. Könnte mir jemand diesbezüglich behilflich sein?
Grüße aus Greifswald
Michael

Frank (Rödermark) hat gesagt…

Hallo Michael,

derartige Fragen können sicherlich besser im Haustechnik-Forum behandelt werden, da sie hier bei diesem älteren Beitrag etwas untergeht.

Außerdem sollten Sie genauer beschreiben, wo genau das Problem liegt.

Grüße,
Frank